Telefonnummer

+491795141020

E-Mail

DeinTermin@tabitasuguna.de

Hier findest du Raum für dein Feedback.

Wie hast du den Besuch im Wandelraum erlebt?

Hast du an einer Veranstaltung teilgenommen oder eine Einzelsession genossen?

Was hat dich ganz besonders berührt?

Welche Inspirationen nimmst du mit nach Hause?

Was möchtest du Menschen mit auf den Weg geben, die sich mit dem Gedanken tragen in den Wandelraum für Magie, Lust & Bewusstsein zu kommen, vielleicht aber noch zu schüchtern sind, den eigenen Impulsen zu folgen?

Vielen Dank und ich freu mich auf DICH.

4 Kommentare

  1. Liebe Tabita,

    hier mein Feedback für die letzte Behandlung von dir.

    Wie hast du den Besuch im Wandelraum erlebt?

    Dieses Mal gab es zur Einstimmung eine kleine Klangreise mit Handpan und Didgeridoo, Thomas Ring war als Assistent von Tabita mit dabei und eröffnete mit seinem australischen Heilinstrument die musikalische Runde. Bei den erdigen Tönen kommt man sehr schnell in eine entspannte Haltung und man kann somit gleich einmal seine Gedanken beruhigen um den Alltagsstress loszulassen. Plötzlich hörte ich ein neues Instrument und wunderte mich über dessen Sound, Tabita bespielte mit ihren Fingern eine sogenannte Handpan, auch Hang genannt (https://de.wikipedia.org/wiki/Handpan). Unbeschreibliche und intensive Klänge, die mich seelisch sehr berührt haben. Die anschließende Beleibungsbehandlung war eine Art Beklopfen und Betrommelt-Werden mit zwei Stoffwechselbesen aus Bambus. Währenddessen kam ich zeitweise schon ein wenig an meine Schmerzgrenze heran! Aber es empfindet ja auch jeder nach Tagesform anders ;-). Die anschließende geführte Meditation brachte mich in eine tiefe Ruhe und Entspannung.

    Hast du an einer Veranstaltung teilgenommen oder eine Einzelsession genossen?

    Einzelsession

    Was hat dich ganz besonders berührt?

    Alles! Mich hat die ganze Behandlung beeindruckt. Aber ein Highlight war auf jeden Fall die Beklopfung mit diesen Besen. Irgendetwas hat sich dabei bei mir gelöst, der Schmerz wurde plötzlich immer leichter und war am Ende der Behandlung um einiges ertragbarer und nicht mehr so allumfassend. Irgendwie eine sehr befreiende Wirkung, echt krass!

    Welche Inspirationen nimmst du mit nach Hause?

    Das muss ich jetzt erst einmal sacken lassen! Der Input war so groß und überwältigend, dass ich bestimmt wieder komme 😉

    Was möchtest du Menschen mit auf den Weg geben, die sich mit dem Gedanken tragen, in den Wandelraum für Magie, Lust & Bewusstsein zu kommen, vielleicht aber noch zu schüchtern sind, den eigenen Impulsen zu folgen?

    Bei mir war es der Leidensdruck, der mich letztendlich auf meiner Reise zu verschiedenen Behandlungsarten wie Reki, autogenes Training usw. zu Tabita geführt hat. Danke für deine tolle energetische Beleibung und die sehr schönen Musik. Danke auch an dieser Stelle an deinen Assistenten Thomas Ring.

    Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

    Namasté
    Thomas

    1. Lieber Thomas, vielen Dank für dein Vertrauen, dass du immer wieder in meine Arbeit hast.

      Zum Thema Schmerz möchte ich gern etwas ergänzen zu deiner Aussage. Das Schmerzempfinden der Menschen ist in der Tat mehr als unterschiedlich und speist sich zunächst aus verschiedenen Quellen: 1. Mechanischer kurzzeitiger Reiz, 2. Eingeschlossene Emotionen, 3. Gewalteinwirkung mit Verletzungen und andere. In meiner Arbeit mit den Stoffwechselbesen, aber auch bei anderen Massagetechniken kommt es entweder zu einem schmerzhaften Empfinden durch den mechanischen Reiz oder aber aus dem Schmerzkörpergedächtnis wie z. B. aus eingeschlossenen Emotionen.

      Der Schmerz, der durch mechanische Reizungen entsteht, hört meistens wieder auf nachdem z. B. das Beklopfen mit den Stoffwechselbesen vollendet ist. Handelt es sich allerdings um eigeschlossene Emotionen, bekommt der Schmerz etwas Dramatisches und wird in der Folge als bedrohlicher, schmerzhafter und unerträglicher empfunden. Durch das rhythmische Klopfen mit den Besen gibt das Gewebe die gespeicherte Erinnerung frei. Manchmal kommen dabei Bilder hoch – entweder ganz bewusst in dem Moment, im Nachgang der Behandlung oder nachts beim Träumen. Mit diesen Bildern können wir arbeiten und die alten, teilweise schrecklichen Erfahrungen aus der heutigen Sicht neu bewerten und entsprechend im Körpersystem verankern.

      Es war sehr berührend mitzuerleben, mit welchem Vertrauen du in den Prozess gegangen bist, ihn angenommen hast und danach Stille und Frieden in dir erfahren konntest.

      Danke, dass du dich in deinem Feedback so authentisch zeigst.

      Alles Liebe für deinen Weg.
      Tabita Suguna

  2. Tabita, Du bist eine wirkliche Heilerin. Ohne viele Worte zu benötigen weißt Du instinktiv, wo das Thema deiner Klientin liegt und findest die richtigen Worte und Methoden um zu lindern, zu helfen und zu begleiten. Und das alles in einem so geerdeten Umfeld, das Vertrauen schafft.
    Du hast doch Deine Berufung!
    Alles Liebe
    Ilka

    1. Liebe Ilka, vielen Dank für dein Feedback. Du bist die Heldin! Hilfe und Inspiration anzunehmen, um dein Herz wieder besser hören und fühlen zu können, zeugt von Mut zur Veränderung. Jeden Tag einen kleinen Schritt. Wusstest du schon, dass ich auch personalisierte Meditationen für meine lieben Mitmenschen erstelle? Manchmal hat man einfach den Kopf zu voll mit all den Stimmen, die einem sagen wollen, was noch alles MUSS. Und dann tut es einfach nur gut, wenn man für ein paar Minuten mal abschalten kann und sich zentriert. Um den Stimmen im Kopf mal eine Auszeit zu geben, fühl dich eingeladen, meine Stimme zu hören, die dich liebevoll erinnert und mitnimmt auf eine Entdeckungsreise in deinen eigenen Kosmos. https://youtu.be/gU1JlxsJqZo Alles Gute für dich! Deine Tabita Suguna.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.